GOLD 1290.15$
SILBER 19.94$
PLATIN 1420.00$
PALLADIUM 731.00$
EUR/USD 1.3829
USD/EUR 0.7231

Goldpreise pro Feinunze

Tageschart Gold in Euro
Tageschart Gold in USD
Langfristchart Gold in USD
Langfristchart Silber in USD

Umrechner

Menge
Von:
In:
Ergebnis:
Gold und andere Edelmetalle wie Silber und Platin waren schon in der Geschichte begehrte Objekte. Wurden sie anfangs vor allem als Schmuckstücke verwendet, erlangten sie auch im Bereich der Geldanlagen eine immer größere Bedeutung. Heute werden vor allem Goldbarren, aber auch Goldmünzen zu Sammler- und Anlagezwecken erworben, um so von der Preissteigerung von Gold profitieren zu können.

Die Entwicklung des Goldpreises

In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Goldpreis stetig nach oben entwickelt. Auch wenn kurzzeitige Kursrückgänge zu beobachten waren, konnten Anleger, die langfristig investiert waren, mit einer Investition in Gold hohe Gewinne erzielen. Gold konnte sich vor allem als Krisenwährung behaupten, denn es konnte auch in wirtschaftlich unstabilen Zeiten oder bei politischen Unruhen seinen Wert erhalten. Kurssteigerungen bei Gold, Silber und Platin sind aber auch aufgrund der Endlichkeit der Edelmetalle zu beobachten, denn die Nachfrage übersteigt bereits seit Jahren das Angebot. In unserem Chart können Sie sich umfassend über die Entwicklung der Edelmetall-Preise informieren und dabei auch feststellen, welche Erfolge mit entsprechenden Anlagen erzielt werden können.

Die Anlage in Gold, Silber und Platin

Anleger, die in Gold, Silber oder Platin investieren wollen, nutzen hierfür in der Regel physisches Edelmetall. Dieses kann beispielsweise in der Form von Barren oder Münzen erworben werden. Die wohl bekannteste Gold-Anlagemünze ist der Krügerrand, aber auch der Maple Leaf sowie der Australien Kangaroo sind bekannt und beliebt. Sie alle können sowohl in größeren wie auch in kleineren Prägungen erworben werden, so dass sowohl Klein- wie auch Großanleger nach Wunsch investieren können. Neben diesen Münzen, die vorwiegend zum aktuellen Goldkurs gehandelt werden, finden sich am Markt aber auch noch echte Sammlermünzen, die dann zum Sammlerwert gehandelt werden können. Ihr Wert kann damit natürlich höher als der eigentliche Goldpreis ausfallen.

Goldminenunternehmen

Unternehmen, Gold- und Silberminen betreiben, können aufgrund der stetig steigenden Edelmetallpreise hohe Gewinne generieren. Der Grund hierfür ist, dass die größere Differenz zwischen gleich bleibenden Förderkosten und höheren Verkaufspreis der Edelmetalle an den Börsen. Neben dem Abbau sind viele dieser Goldminenunternehmen auch in der Exploration, also der Entwicklung und der Suche neuer Goldvorräte, beschäftigt. Ziel ist es auch hier, mit geringen Einsätzen möglichst hohe Erträge zu generieren und so den Gewinn des Unternehmens zu vervielfältigen. Anleger, die in Goldminenunternehmen investieren wollen, können an der Börse Aktien dieser Firmen erwerben. Vor dem Kauf ist es allerdings sinnvoll, sich über den Tätigkeitsbereich der einzelnen Unternehmen zu informieren und auch deren künftige Aussichten zu kennen. Wir stellen Ihnen hierzu verschiedene Minenunternehmen vor.

Weitere Anlagemöglichkeiten in Gold

Neben dem Kauf physischer Edelmetalle können Anleger aber auch anderweitig von der Entwicklung von Gold, Silber und Platin profitieren. Möglich ist dies mit unterschiedlichen Anlagen, so zum Beispiel mit Goldfonds, aber auch mit Gold-Zertifikaten, Rohstoff-Zertifikaten und Goldminenaktien. Jede dieser Anlagemöglichkeit bietet sowohl Vorteile wie auch Nachteile, so dass Anleger gut überlegen sollten, in welche Produkte investiert werden sollte. Fonds beispielsweise haben die Möglichkeit, in unterschiedliche Goldminenaktien zu investieren und so das Risiko zu streuen. Gleichzeitig besteht bei einem Einzelinvestment aber die Möglichkeit, hohe Renditen zu erzielen und so den Anlageerfolg zu steigern. Vor allem sehr chancenreich orientierte Anleger können dann von stark steigenden Kursen profitieren. Eine immer beliebter werdende Variante der Gold- und Edelmetall-Anlage sind Futures und Termingeschäfte. Mit ihnen ist es möglich, auf den künftigen Goldpreis zu spekulieren und dabei sowohl bei einem Aufwärts- wie auch bei einem Abwärtstrend zu profitieren.