Home » Marktkommentare » Goldpreis-Sprung nach US-Arbeitsmarktdaten und 14:30

Goldpreis-Sprung nach US-Arbeitsmarktdaten und 14:30

Goldpreis-Sprung

Extreme Kursschwankungen nach US-Arbeitsmarktdaten an diesem Freitag. Nach einer Erholung im DAX auf 9.670 Punkten bricht dieser nach den Arbeitsmarktdaten um 200 Punkten ein. Der Goldpreis springt in wenigen Minuten um fast 30 USD auf 1.134 USD. Auch der Silberpreis mit über 15 USD ist mit 3,5% im Plus. Der volatile Oktober macht seinen Namen alle Ehre. Der Ölpreis WTI (West Texas Intermediate) weiter auf seinem Vortagesniveu bei knapp unter 45 USD.

An dieser Stelle sein noch angemerkt dass eine Beruhigung in der Volkswagenaktie als auch bei den zwei anderen Automobilherstellern im DAX noch nicht zu erkennen ist.

Check Also

Rohöl WTI (CL) aus der Flagge ausgebrochen

Rohöl WTI (CL) aus der Flagge ausgebrochen

Der Rohölfuture WTI mit dem Kürzel CL welcher sich Ende August von unter 40 USD …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.