Goldunze.de versteht sich als Informationsportal im Bereich Rohstoffe und Anlagemöglichkeiten in Rohstoffen und Edelmetallen. Im Zuge von Überschuldung und drohenden Staatsinsolvenzen wollen wir Wege und Möglichkeiten sowohl für Vermögenserhalt aufzeigen als auch von Bewegungen am Finanzmarkt zu profitieren. Goldunze.de möchte aber auch in einer verständlichen Sprache über Fachbegriffe und Tradingmöglichkeiten im Rohstoffmarkt ausführlich informieren. Zusammenhänge abseits populistischer Äußerungen der Politik aufzeigen und eine Plattform zum Meinungsaustausch bieten..

Neuste Beiträge

Goldfieber

Als den Goldrausch oder das Goldfieber bezeichnet man eine Zeitspanne, in der gewisse Gebiete starke Zuwanderungen bekamen aufgrund der Vermutung des Gold Vorkommnisses. Viele Tausend Menschen gaben Anfangs sowohl sichere Arbeitsplätze, sowie Haus und Hof auf, um mit ihrer Familie über die Goldfelder zu ziehen auf der Suche nach Reichtum. Der erste große Goldrausch wurde 1693 bis 95 durch einige …

Lese mehr »

Gold der Azteken

Nachdem Kolumbus im 15. Jahrhundert Amerika entdeckt hatte, hörte er von den sagenhaften Schätzen der Ureinwohner, vor allem der Azteken, die im heutigen Mexiko herrschten. Die ersten Spanier bekamen immer wieder Geschenke von den Azteken, die aus reinem Gold waren. Damit wurde die Gier nach Gold bei den Spaniern geweckt. Im 1600 Jahrhundert landete dann der Spanier Hernandez Cortes in …

Lese mehr »

Fort Knox Gold

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges hatte England seine Vormachtstellung in der Weltwirtschaft verloren. Jetzt waren die USA die stärkste Wirtschaftsmacht der Welt. Daran konnte auch der Börsencrash von 1929 nichts ändern. Der Dollar wurde jetzt, wie früher das inzwischen überbewertete Pfund, zur internationalen Reservewährung. Doch das Bestehen einer Goldkernwährung schließt aus, dass allen Besitzern von Banknoten das Recht eingeräumt …

Lese mehr »

Feinunze

Die Gewichtseinheit Unze wurde bereits in der Antike verwendet. Schon im 5. Jahrhundert vor Christus benutzten die Römer das Zwölftelsystem als Grundlage von Handelsgewichten. Eine Unze vom lateinischen Wort „Uncia“ für zwölf wurde verwendet weil es sich besonders gut nicht nur auf die Hälfte sondern auch auf ein Drittel oder Viertel teilen ließ. Eine gewöhnliche Unze englisch „international avoirdupois ounce“ …

Lese mehr »

Marktkommentare