Home » Anlagemünzen » Silbermünzen » Libertad Silbermünze

Libertad Silbermünze

Foto der Vorderseite einer Libertad SilbermünzeLibertad Silber Vorderseite
Foto der Rückseite einer Libertad SilbermünzeLibertad Silber Rückseite

Nach der Prägung des Libertad Gold im Jahr 1981 erschien ein Jahr später eine Silber-Version des Libertad. Der Libertad Silber ist insofern eine bemerkenswerte Münze, als dass sie mit einer Feinheit von 999 eine der ersten Anlegermünzen überhaupt aus Silber war. Ebenso wie beim Libertad Gold wurden im Laufe der Jahrzehnte drei Versionen der Libertad Silber von der Casa de Moneda de México geprägt. Die Libertad Silber I wurde in den Jahren 1982 bis 1991 beziehungsweise zwischen 1992 und 1995 geprägt. In der Literatur wird diese erste Version häufig mit dem schlichten Titel „Onza“ bezeichnet, was übersetzt einfach „Unze“ bedeutet. Nur die aktuellste dritte Prägung trägt auch in der Umgangssprache den Titel „Libertad“.

NennwertMünzgewichtFeingoldMaterialpreis*AbmessungFeinheit
ohne,
1 Unze
31.1 g31.1 g21,17 €
(22,21 $)
Ø 40 mm
x 2,70 mm
999 ‰
ohne,
2 Unzen
62.2 g62.2 g42,35 €
(44,41 $)
Ø 48,10 mm
x 3,40 mm
999 ‰
ohne,
5 Unzen
155.5 g155.5 g105,87 €
(111,03 $)
Ø 65 mm999 ‰
ohne,
1 kg
1000 g1000 g680,85 €
(714,04 $)
Ø 110 mm999 ‰
ohne,
1/2 Unze
15.6 g15.6 g10,62 €
(11,14 $)
Ø 33 mm999 ‰
ohne,
1/4 Unze
7.8 g7.8 g5,31 €
(5,57 $)
Ø 27 mm999 ‰
ohne,
1/10 Unze
3.1 g3.1 g2,11 €
(2,21 $)
Ø 20 mm999 ‰
ohne,
1/20 Unze
1.6 g1.6 g1,09 €
(1,14 $)
Ø 16 mm999 ‰

Das Motiv der Libertad Silber ist die namensgebende Siegesgöttin Libertad, die vom Berg Iztaccíhuatl und dem Vulkan Popocatépetl umringt ist. Links und rechts oberhalb der beiden Erhebungen ist die Inschrift „1 Onza Plata Pura“ zu finden, was die Größe der Münze bezeichnet „1 Feinunze Silber“. Im unteren Rund der Münze hingegen sind das Feingewicht der Münze, das Prägejahr und das Herkunftsland Mexiko vermerkt. Das Landeswappen, Adler und Schlangen zieren die Rückseite der Münze.

Zu Beginn wurde die Libertad Silber nur in einer 1-Unzen-Version geprägt. Erst im Jahr 1992 kamen weitere Versionen der Münze hinzu. Varianten in den Größen von 1/2, 1/4, 1/10 und 1/20 Unze kamen dazu. Das Gewicht unterscheidet sich dabei mit 31,103 Gramm Silber für die größte Münze und 1,555 Gramm für die kleinste. Die größte Libertad Silber besitzt einen Durchmesser von exakt 40 Millimetern, während die 1/20-Unze nur noch 16 Millimeter breit ist. Die Feinheit beträgt bei allen Ausgaben 999. Auch der Libertad Silber hat, ähnlich wie der Libertad Gold, keinen Nennwert.

Im Jahr 1996 erschien die Libertad Silber II, also im gleichen Jahr, in dem auch die dritte Version der Goldmünze geprägt wurde. Göttin Libertad steht nun auf einem Sockel und streckt beide Arme aus. Angaben zur Jahreszahl und Feinheit sind nun im oberen Rund der Münze zu finden. Außerdem ist das Bild der beiden Berge im Hintergrund detaillierter und feiner ausgearbeitet, was an der deutlich besseren Prägequalität liegt. Auf der Rückseite ist wieder das Nationalwappen Mexikos zu sehen, das von zehn kleineren Wappen umrahmt wird.

Die Münze ist in denselben Ausführungen wie die Libertad Silber I erhältlich, wobei zusätzlich Größen von 2 Unzen, 5 Unzen und sogar 1 Kilogramm erhältlich sind. Letztere wurde von der Casa de Moneda de México nur in Stückzahlen von zuletzt 3.000 im Jahr 2003 geprägt. Sie verfügt über ein Gewicht von exakt 1.000 Gramm und einen Durchmesser von 110 Millimetern. Auch diese Münze ist explizit nicht als Medaille oder Schmuckstück vorgesehen, sondern kann ebenfalls als echte Münze als Zahlungsmittel verwendet werden. In Deutschland muss für Anlagemünzen in Silber wie die Libertad Silber der reduzierte Mehrwertsteuer von sieben Prozent entrichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.