Home » Goldminen, Goldminenaktien und Goldminenunternehmen » Jaguar Mining Inc. (JAG) – Goldminenunternehmen

Jaguar Mining Inc. (JAG) – Goldminenunternehmen

Jaguar Mining Inc. mit Sitz in den USA ist eine auf den Goldabbau in Brasilien spezialisiere, in 2003 gegründete Minengesellschaft. Derzeit befinden sich drei Goldminen im 100prozentigen Besitz von Jaguar Mining, die sich in unmittelbarer Nähe der Großstadt Belo Horizonte im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais befinden.

In der Turmalina-Mine wurden im Jahr 2010 etwa 60.000 Unzen Gold abgebaut, die nachgewiesenen Reserven nach Angaben des Unternehmens belaufen sich auf über 520.000 Unzen. Das Minenareal beherbergt nach Ansicht des Betreibers noch signifikante weitere Reserven, teilweise in tieferen Erdschichten, und werden dementsprechend weiter erkundet.

Der Minenkomplex „Paciência“ setzt sich aus drei einzelnen Untertageminen zusammen, welche gemeinsam einen Ertrag von etwa 60.000 Goldunzen pro Jahr liefern (Stand: 2010). Die nachgewiesenen Reserven betragen etwa 360.000 Unzen, hinzukommen vermutete Reserven von gut 760.000 Unzen. Auch hier wird von weiteren Lagerstätten in unmittelbarer Nähe zu den derzeit aktiven Minen ausgegangen, welche durch umfangreiche Explorationstätigkeiten ausgekundschaftet werden sollen.

Der aus zwei Minen bestehende Komplex Caeté begann im dritten Quartal 2010 mit der Goldförderung und stellt damit das jüngste Minenprojekt des Unternehmens dar. In den Monaten bis zum Ende des Jahres konnten bereits 20.000 Unzen Gold produziert werden, das in Caeté unter Tage abgebaut wird. Nachgewiesene Reserven von über einer Million Tonnen weisen auf ein großes Wachstumspotential der Minen hin, das durch kontinuierliche Probebohrungen noch weiter erkundet werden soll.

Derzeit im Aufbau befindet sich das Gurupi-Projekt. Die abgeschlossene Machbarkeitsstudie deutet mit einem abbaubaren Volumen von fast 2 Millionen Unzen Gold und einer jährlich möglichen Fördermenge von etwa 150.000 Unzen auf ein sehr potentes Vorkommen hin, welches am 2013 abgebaut werden soll. 2007 entschloss sich Jaguar Mining zudem zu einem gemeinsamen Erkundungsprojekt mit dem Schweizer Minenunternehmen Xstrata. Ziel ist die Erschließung eines potentiell goldreichen Areals im brasilianischen Bundesstaat Ceará.

Jaguar Mining hat sich das ehrgeizige Ziel gesteckt, bis 2014 eine Gesamtproduktion von 650.000 Unzen Gold pro Jahr vorweisen zu können. Um dies zu erreichen, wird auf eine Kombination aus dem Erwerb weiterer, nur gering erkundeter Areale, der Exploration auf eigenem Territorium sowie der Aquise von Konkurrenzunternehmen gesetzt.

Der Wert der Unternehmensaktie hat seit 2004 einen sehr volatilen Verlauf genommen. Bei einem Ursprungswert von 2,50 US$ konnte der Kurs Anfang 2008 auf fast 14 US$ steigen, nur um dann innerhalb des laufenden Jahres mit unter 2 Dollar ein bisheriges Allzeittief zu erreichen. Im Verlauf des Jahres 2009 konnte sich der Kurs wieder auf etwa 12,50 US$ erholen, nur um im darauf folgenden Jahr auf 6 Dollar abzurutschen. Der Grund hierfür dürfte in der allen ambitionierten Zielen und Projekten zum Trotz rückläufigen Gesamtfördermenge (138.000 Unzen 2010 gegenüber etwa 150.000 Unzen 2009) liegen, mit der Jaguar Mining deutlich hinter den eigenen Schätzungen zurückblieb, die sich ursprünglich auf über 200.000 Unzen produzierten Goldes für 2010 beliefen.

Die Aktien von Jaguar Mining Inc. werden in Toronto als auch an der Heimatbörse, der New York Stock Exchange mit dem gleichen Kürzel: JAG gehandelt.

Web: www.jaguarmining.com
ISIN: CA47009M4002 | WKN: A113GF | Kürzel: JAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.